Irland als Zielland für High School-Aufenthalte

Dublin, Irland

Neben den Spitzenreitern USA, Kanada, Neuseeland und Großbritannien ist auch Irland eines der beliebtesten Gastländer bei deutschen Austauschschülern. Diese Beliebtheit liegt wahrscheinlich vor allem an der Amtssprache Englisch, die viele Schüler gerne fließend beherrschen würden, bzw. in der sie sich durch ihre Vorkenntnisse bereits einigermaßen sicher fühlen. Zudem ist Irland eine der eher kostengünstigen Varianten des Austauschprogramms verglichen mit einigen der anderen Spitzenreitern. Auch in Zukunft wird die Beliebtheit des irischen Gastgebers wohl kaum abnehmen, nachdem Großbritannien nun aus der EU ausgetreten ist.

Zwischen Leprechauns und Töpfen voller Gold – High School Aufenthalt in Irland

Auch wenn das Schulleben in Irland nicht unbedingt einer Sage entspricht, habt ihr die Möglichkeit ganz nach Lust und Laune eure Interessen in den High School Alltag miteinfließen zu lassen und die Kurse zu wählen, die ihr auch wirklich besuchen wollt. So stellt ihr euch individuell den Stundenplan eurer Träume zusammen. Und das ist ja schon fast so gut wie Kobolde und Goldmünzen. Neben Pflichtfächern, wie Mathematik, Englisch und Religion, kann aus einem Pool an Wahlfächern kombiniert werden. Ob Kochen, Fotografie, TV-Produktion oder Architektur, der Kreativität werden fast keine Grenzen gesetzt.

Nach der Schule besteht in der Regel die Möglichkeit, an diversen Nachmittagsaktivitäten teilzunehmen. So kann man nicht nur neue Talente und Interessen entdecken, sondern auch neue Freunde kennenlernen. Die Freizeitangebote sind dabei vielseitig und können von Schule zu Schule variieren. Dennoch ist sicherlich für jeden etwas dabei und zwischen diversen Sportarten, Musikgruppen und kreativen Arbeiten wird es nicht langweilig.

Die Iren gelten als sehr offen und herzlich uns sind daher als gute Gastgeber bekannt. Die jüngeren Generationen sind in ihrer Lebensweise denen in Deutschland sehr ähnlich, nichtsdestotrotz sollte jedem Austauschschüler bewusst sein, dass Irland noch sehr katholisch geprägt ist und man sich bei möglichen Gesprächen mit älteren Menschen respektvoll gegenüber Kirche und Religion äußern sollte.

Natürlich ist Irland aber auch für seine reiche Sagen- und Mythenwelt bekannt und wer mehr darüber erfahren möchte, kann sich auf lange, gesellige Abende voller spannender Erzählungen freuen.

Kataloge anfordern

Du möchtest etwas Handfestes? Bestell dir die Kataloge und Broschüren der Austauschorganisationen zu dir nach Hause – per Post oder per Mail!

Highschooljahr Irland Scroll to Top