Kann man an einer irischen High School Sport machen?

Natürlich: Ohne Sport ist die Bildung in Irland nicht komplett. Außerdem lernt man durch die Teilnahme an Sportkursen schnell neue Leute an der eigenen Schule kennen.

Hurling, Gaelic Football und mehr

Neben klassischen Sportarten wie Tennis, Golf, Hockey oder Basketball, hat Irland ein paar ganz eigene Sportarten zu bieten, die Austauschschülern ermöglichen, sich der irischen Kultur auf sportliche Weise anzunähern.

Dazu gehören die Gealic Games wie Gaelic Football, Hurling und Camogie. Natürlich wird nicht alles an jeder High School angeboten, wenn man sich für einen bestimmten Sport interessiert, kann man diesen aber auch in der Freizeit ausüben.

Enge Zusammenarbeit von Schulen und Vereinen

Sport wird an irischen Schulen groß geschrieben und so arbeiten diese oft mit Vereinen zusammen, um ihren Schülern eine breite Auswahl an Möglichkeiten zu bieten. So entsteht eine Win-Win-Situation: Die Vereine bekommen neue Mitglieder, stellen Personal und Material und können Talente entdecken und die Schulen werden durch das breitere Angebot attraktiver, selbst wenn sie selbst nicht die tollste Halle oder den schönsten Sportplatz haben.

Die Vereine organisieren oft auch Turniere und Wettkämpfe, an denen die Schüler dann in verschiedenen Disziplinen teilnehmen können und sich mit den Teams oder Einzelsportlern anderer Schulen oder Städte messen können.


Diese Austauschorganisationen freuen sich auf dich!

Kataloge anfordern

Du möchtest etwas Handfestes? Bestell dir die Kataloge und Broschüren der Austauschorganisationen zu dir nach Hause – per Post oder per Mail!

Highschooljahr Irland Scroll to Top