Idealer Zeitpunkt für einen Schüleraustausch in Irland?

Idealer Zeitpunkt für einen Schüleraustausch in Irland

Gibt es eigentlich den idealen Zeitpunkt ins Ausland zu gehen? Grundsätzlich nein, denn Auslandserfahrungen können jeden weiterbilden, egal ob Schüler, Studierende oder Berufstätige. Dennoch gilt im Allgemeinen der Grundsatz: „So früh wie möglich und so spät wie nötig“.

Das liegt daran, dass man mit zunehmendem Alter in der Regel auch mehr Verpflichtungen in der Heimat hat (Studium, Arbeit, Familie etc.) und deswegen vielleicht nicht die Zeit und Möglichkeit findet, ins Ausland zu gehen. Aber auch ein verfrühter Aufenthalt in Irland ist nicht ratsam, denn bevor man für längere Zeit von zuhause weg geht, sollte sichergestellt sein, dass die eigenen Englischkenntnisse adäquat sind, dass man sich im irischen Alltag zurechtfinden kann. Zudem sollte man auch mental soweit eigenständig sein, dass man sich mit der Entscheidung wohl fühlt, in eine völlig fremde Umgebung einzutauchen.

High School Jahr nach Klasse 9 oder 10

Im Regelfall wird die 10. bzw. 11. Klasse als idealer Zeitpunkt gesehen, um ins Ausland zu gehen. Die Übergangsphase zwischen Mittelstufe und Oberstufe bietet sich an, da hier der Schüler in seinen Englischkenntnissen weitgehend fortgeschritten ist und auch schulisch nicht viel verpasst. Ob die Jahrgangsstufe im Anschluss an den Auslandsaufenthalt wiederholt werden muss, ist dann von Bundesland zu Bundesland, aber auch von Schule zu Schule, unterschiedlich. Wichtig ist: Man selbst sollte sich für den Auslandsaufenthalt bereit fühlen… denn den idealen Zeitpunkt gibt es nicht.

Übrigens: Man muss nicht Gymnasiast sein, um an einem Schüleraustausch teilzunehmen!


Diese Austauschorganisationen freuen sich auf dich!

Kataloge anfordern

Du möchtest etwas Handfestes? Bestell dir die Kataloge und Broschüren der Austauschorganisationen zu dir nach Hause – per Post oder per Mail!

Highschooljahr Irland Scroll to Top